Kita Neureut-Kirchfeld

„Eine Kindertageseinrichtung ist das erste öffentliche Gebäude für einen Menschen. Diese Begegnung bleibt prägend für ein ganzes Leben."

aus: Auszug aus der Jury

„Der Gesamtentwurf beeindruckt durch seine klare Gliederung der Baukörper und seine hohen innen- wie außenräumliche Qualitäten. (Auszug aus der Jury) "

aus: Dokumentation Wettbewerb Kirchenzentrum Neureut-Kirchfeld mit Kindergarten

Aufgabenstellung des Architektenwettbewerbs (Mehrfachbeauftragung) war der Neubau einer Kindertages-einrichtung und eines Gemeindehauses auf dem Grundstück der evangelischen Kirche in Neureut-Kirchfeld.

Die Anordnung der neuen Gebäude um einen gemeinschaftlichen Innenhof stellt die Grundidee des Entwurfs dar. Die innere Mitte bildet einen geschützten Rahmen für gemeindliche Veranstaltungen. Gemeindehaus, Kindertageseinrichtung und bestehende Kirche werden als Gebäudeensemble entwickelt, das von außen als Gemeindezentrum wahrgenommen wird.

Die Kindertageseinrichtung ist in eine Gruppen- und Nebenraumzone gegliedert, der Mehrzweckraum ist als eigenständiger Baukörper ausgebildet. Die Gruppenräume orientieren sich nach Süden mit direktem Ausgang in das Spielgelände.

Das Gebäude wurde als Holzbau mit Massivholz- und Holzständerwänden, Hohlkasten- und Brettstapeldecken ausgeführt. Die Oberflächen der Holzbauelemente wurden zum großen Teil sichtbar belassen. Im Innenbereich wurden zusätzlich warme Farbflächen eingesetzt.

Baujahr 2019

Standort Neureut-Kirchfeld

Bauherr Evangelische Kirchengemeinde Neureut-Kirchfeld